25 Januar 2006

Der digitale Spalt

Wenn man so tagtäglich auf der Datenautobahn durchs Internet saust, kann man im Rausch der geschwindigkeit schonmal vergessen, dass es auch eine ganze Menge Leute gibt, die sich aufgrund mangelnder Infrastruktur immer noch im Schneckentempo fortbewegen müssen.
Und ausgerechnet im Internet (aber wo auch sonst) gibt es zwei Initativen, die sich genau dagegen wehren und von den Telefon- und Kabelnetzbetreibern den Ausbau der Breitband-Infrastruktur fordern.

Die Iniative gegen die digitale Spaltung findet ihr auf www.geteilt.de
Die Seite www.kein-dsl.de informiert Leute über Alternativen zum DSL Anschluss den immerhin 97% aller Breitband-Nutzer haben.

Und wenn man dieser Grafik in der FAZ letztes Jahr glauben schenken darf, dann wird es definitiv Zeit, dann sind wir Deutschen auf dem Datenhighway ganz hinten. Könnte aber auch am Preis liegen.

Keine Kommentare: