23 Januar 2006

Plakathandwerk


Kino wie zu Omas Zeiten. Das Kino am Sendlinger Tor hebt sich wohltuend von der Multiplex-Masse ab. Die Kinoplakate werden noch von Hand gemalt. Viel Schöner als die blinkenden Megaposter vor den überteuerten Kinomaschinen. Irgendwie hätte ich hier kein Problem 8€ für einen Kinoabend zu bezahlen.

Keine Kommentare: