04 April 2006

Consumer generated Commercials

Auch Kodak ist nun auf den Zug der Consumer generated Commercials aufgesprungen. Das scheint tatsächlich ein gewisser Hype zu werden. Auf der Kodak Homepage wird man eingeladen drei eigene Bilder hochzuladen, die dann in einem bestehenden 60 Sekünder gezeigt werden.

Eine Aktion, die wie ich finde prima zur Marke passt. Allerdings hat Kodak ja bekanntermasen auch mit den Folgen der digitalen und damit papierfreien Fotografie zu kämpfen und unterstützt durch den Upload der digitalen Bilder nun noch diese Entwicklung. Andererseits kann man sich natürlich nicht mehr davon ausgehen, dass im Internetzeitalter die Leute tatsächlich noch Bilder per Post einschicken. Ein irgendwie zweischneidiges Schwert diese Aktion. Mal sehen was daraus wird.

Keine Kommentare: