26 Juli 2006

Produktcheck: Kneipp Entspannung


Kneipp scheint gerade eine relativ umfangreiche Kampagne gestartet zu haben. Jedenfalls meine ich im Spiegel, Stern und Co. diverse Anzeigen gesehen zu haben. Und im Supermarkt bin ich über diesen Kneipp Drink gestolpert. Es gibt noch zwei andere, aber die waren nicht nach meinem Geschmack.
Zum Produkt gibt es nicht viel zu sagen, denn das schmeckt halt mehr oder weniger wie solche Near Water Drinks (so nennt man die laut Lebensmittelzeitung anscheinend) eben schmecken.

Viel interessanter finde ich aber die Tatsache, dass Kneipp überhaupt ein Getränk im Sortiment hat. Denn ganz ehrlich, ich musste mich beim ersten Schluck schon ziemlich überwinden überhaupt zu probieren. Irgendwie hatte ich nämlich immer das Gefühl, dass ich da jetzt gleich verdünnte Badezusätze trinken würde. Wie gesagt, eigentlich schmeckt der Drink nicht schlecht, aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass er nicht ins Sortiment passt. Im Gegensatz zu den anderen Produkten wirkt ein Drink etwas banal. Von Kneipp verspreche ich mir immer eine gewisse fühlbare Wirkung. Und wenn es nur die Wärme einer heißen Tasse Blasentee ist. Wie es scheint ist auch Kneipp nicht ganz überzeugt von ihrem Produkt, denn in der Active Subrange finden sich bisher nur die Vitamin- und Mineralstoffergänzungen.

Vielleicht war die Sonderplatzierung im Supermarkt ja auch nur ein Ausverkauf und die Drinks wurden schon längst aus dem Sortiment gestrichen.

Keine Kommentare: