15 November 2006

Agenturen in Second Life

Alle reden über Second Life, aber nur wenige waren überhaupt schon da. Ich hab mir mal angeschaut wie die Werbeagenturen in Second Life so aussehen.


Vielleicht schon bekannt, aber irgendwie ziemlich unspektakulär ist der Idea Hub von Leo Burnett. Sieht schön aus, aber sonst nix los.


Etwas imposanter ist das das Büro von BBH. Ich hab´s noch nie in natura gesehen, aber allein die Eingangshalle ist schon riesig.


Bei BBH kann man auch einige Anzeigen ansehen. Keine Ahnung, ob die jemals geschaltet wurden.

Dann gibt´s da ja noch Crayon, die New Marketing Consultancy von Joseph Jaffe, Neville Hobson, Shell Holtz und CC Chapman. Nicht unbedingt eine klassische Werbeagentur, aber die erste die ihren Sitz ausschließlich in Second Life hat. Ich habe sogar einen Mitarbeiter getroffen. Leider hat er geschlafen :(
In der Box am Eingang bekommt man übrigens ein kostenloses Crayon T-Shirt und eine Cola.

Hier kann man den Mitarbeitern von Crayon eine Textnachricht hinterlassen, denn irgendwie muss man ja mit ihnen in Kontakt kommen, wenn die Agentur nur virtuell existiert.

Hier sieht man die Mission Statements von Crayon als eine Art Dia Show. Irgendwie war das aber immer unscharf. Wenn man rechts auf die Tafel klickt, kommt man zur Website von Crayon.

Hier ist sogar eine Chat Ecke. Dort können sich bis zu 5 Leute zum Voice Chat einloggen. Crayon hat übrigens auch Kundenmeetings und Brainstomrings in Second Life. Da ist so ein Voice Chat natürlich schon ganz sinnvoll.

In der Suchfunktion habe ich mit den Stichworten 'Agency' bzw. 'Advertising' noch eine PR Agentur namens Thinkhouse gefunden. Merkwürdig, dass dabei weder BBH noch Leo Burnett aufgelistet wurden.

Keine Kommentare: