28 Januar 2007

YouTube Battle

Neue Medien, neue Ideen. Zuerst sehe ich bei Sebastian diese anscheinend für irgendeine Agenturfeier von Scholz und Friends eingeübte Gesangseinlage (übrigens eine hervorragende Tonqualität für ein mit dem Handy aufgenommenes Video).

Vielleicht wirkt es etwas peinlich und arrogant. Und es erinnert mich sofort wieder an dieses Video der Bank of America. Aber es ist dann doch schön zu sehen, dass Scholz und Friends auch durchaus über sich selbst lachen können.

Genial ist aber was Aimaq, Rapp, Stolle draus gemacht hat.

Egal ob das jetzt alles echt ist, geplant war oder auch nicht. Es ist zumindest schön zu sehen, wie sich die beiden Agenturen mit YouTube als Medienkanal auseinandersetzen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

http://blog.knarre.com/?id=195

Moritz hat gesagt…

Hehe, cool!