05 Februar 2007

Superbowl of Advertising?

Ich bin wahrscheinlich der letzte, der jetzt wieder irgenwelche Links zur Superbowl postet. Und ganz ehrlich gesagt, habe ich vielleicht knapp die Hälfte der Spots gesehen und dann die Lust verloren. Irgendwie ist da wenig interessantes dabei. Ein paar nette Gags, aber ohne echte Relevanz für die Marke. Keine integrierten Ansätze, höchstens mal ein eingesuperter Link. Und nur ganz wenige haben überhaupt einen thematischen Bezug zum Superbowl, vielmehr scheint das eine gigantische Launchplattform für Spots zu werden. Production Value ersetzt Idee. Und auch die so groß angeproesenen Consumer generated Spots für Doritos und GM, sind nicht unbedingt überzeugend.
Mehr Kritik der amerikanischen Werbeelite gibt´s gesammelt bei SuperAdfreak.

Natürlich sollte sich aber auch jeder sein persönliches Urteil bilden. Deswegen einfach hier mal die Spots anschauen:

YouTubes Supervote

Spotbowl

iFilm Superbowl

Die meiner Meinung nach besten Spots sind die bekannten beiden von Coca Cola:
Happiness Factory

und GTA

und die von CareerBuilder.com

Keine Kommentare: