28 Juni 2007

Nachtfahrt mit VW

Cannes ist vorbei und dieses Jahr hatte ich das Gefühl, dass die digitalen Kampagnen den klassischen TV und Print-Medien den Rang ablaufen. Vielleicht ist Print und TV mir mittlerweile auch nur zu langweilig geworden.
Vor einigen Wochen habe ich diese wunderbare VW Seite empfohlen bekommen: Night Driving.
Die Idee ist eigentlich supersimpel und nachvollziehbar. Nächtliche Autofahrten haben manchmal eine ganz besondere Magie.
Und VW thematisiert das ganze auf der Website und regt an, einfach mal Nachtfahrt zu unternehmen, ja vielleicht sogar zu planen. Mittels einer Mapping Software kann jeder seine schönste Nachtfahrtstrecke veröffentlichen. Etwas ähnliches hat ja auch Nike mit Run London gemacht. Eine Seite wo sich Jogger verabreden und eigene Routen veröffentlichen können.
Und nebenbei wurden auch die bei Nachtfahrten hilfreichen Features sehr interessant umgesetzt. Anstatt einfach nur Textbausteine in Drop-Down Menüs unterzubringen, werden die Features in einer sehr coolen Animation demonstriert. Eine Web 2.0 Seite wie sie sein sollte würde ich mal sagen.

Ach ja: es gibt auch einen Spot dazu. Den braucht man heutzutage ja noch, um Leute auf die Website zu ziehen, wenn sie wie ich während der Werbepausen im Fernsehen mit ihrem Laptop im Internet rumsurfen.

Und auch hier ist wiederum wirklich Web-2-nullig gedacht worden, denn auf der Website kann man aus nicht-veröffentlichtem material und eigenen Videoclips, seinen ganz eigenen Night Drive Spot zusammenbauen. Gut Copyrights werden hier von vielen Useren auch nicht so wirklich beachtet. Das hätte man vielleicht nochmal sagen sollen :)
Alles in allem eine richtig gute digitale Kampagne mit etwas TV Unterstützung.

Keine Kommentare: